Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken

Unternehmensgruppe

Medizinisches Spektrum auf hohem Niveau

Die Oberlausitz-Kliniken gGmbH ist ein moderner Gesundheitsdienstleister mit den Krankenhaus-Standorten in Bautzen und Bischofswerda. Als Unternehmen des Landkreises Bautzen ist die Oberlausitz-Kliniken gGmbH mit ihren medizinischen Angeboten und Spezialisierungen der Daseinsvorsorge verpflichtet. Zertifizierte Zentren, wie zum Beispiel das interdisziplinäre Gefäßzentrum und das Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie garantieren eine professionelle, spezialisierte Patientenversorgung auf hohem Niveau.

Wohnortnahe Behandlung und Betreuung

Der Unternehmensverbund der Oberlausitz-Kliniken gGmbH (OLK-Unternehmensgruppe) rundet das Betreuungsangebot für kranke und pflegebedürftige Menschen ab. Dazu zählen Einrichtungen der häuslichen, stationären und ambulanten Pflege, der medizinischen Versorgung, der physiotherapeutischen und ergotherapeutischen Behandlung sowie Serviceeinrichtungen.

Ein neues Zuhause finden pflegebedürftige Menschen in den Seniorenzentren der Oberlausitz und Westlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH sowie der  Pflege- und Therapieeinrichtung Sohland an der Spree gGmbH. Dafür werden rund 820 Pflegeplätze vorgehalten.

Die OL Physio GmbH bietet neben der Patientenversorgung im Krankenhaus die ambulante Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie an beiden Krankenhaus-Standorten an.

Die Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH  haben ihren Sitz in Bischofswerda und Bautzen. Ärzte der Fachrichtungen Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Chirurgie und Kinderheilkunde, Orthopädie und Unfallchirurgie sichern die medizinische Versorgung der Bevölkerung in ländlichen Gebieten des Landkreises.

Die Westlausitz Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH steht für das Vorhalten sozialer Immobilien, Vermietung und Verpachtung sowie für Werterhaltungsmaßnahmen.

Die CDB Dienstleistungsbetriebe GmbH bietet umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Catering, Facilitymanagement, Gebäudereinigung und im EDV-/IT-Bereich an. Als Betreiber der Krankenhausküche übernimmt die CDB unter anderem die Speisenversorgung der Patienten und der Mitarbeiter in den Krankenhäusern Bautzen und Bischofswerda.

Fakten:

  • 1845 Eröffnung des Krankenhauses Bautzen
  • 1899 Eröffnung des Stadtkrankenhauses Bischofswerda
  • 1998 Zusammenschluss der Krankenhäuser Bautzen und Bischofswerda zum Klinikum Bautzen-Bischofswerda   
  • 2003 Gründung der Oberlausitz-Kliniken gGmbH mit seinen beiden Betriebsstätten Krankenhaus Bautzen und Bischofswerda
  • 2004 Gründung der OL Physio GmbH
  • 2006 Übernahme der Oberlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH
  • 2006 Gründung der Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH
  • 2006 Gründung der Westlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH
  • 2006 Gründung der Westlausitz Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH
  • 2007 Übernahme der CDB Dienstleistungsbetriebe GmbH
  • 2017 Übernahme der Pflege- und Therapieeinrichtung Sohland an der Spree gGmbH
Oberlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH
Westlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH
Pflege- und Therapieeinrichtung Sohland a. d. Spree gGmbH
Medizinische Versorgungszentren der Oberlausitz gGmbH
OL Physio GmbH
CDB Dienstleistungsbetriebe GmbH
Westlausitz Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH

Aktualisierung: Redaktionsteam, 07.06.2018
Copyright © 2018 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop