Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken

Leistungen der Hals-Nasen-Ohren-Klinik

Behandlungsspektrum

HNO-Untersuchung
HNO-Untersuchung
  • Konservative und operative Behandlung von entzündlichen Erkrankungen im HNO-Bereich, besonders Adenotomien, Tonsillektomien, im Volksmund auch als Polypenentfernung und Mandelentfernung bezeichnet
  • Operative Eingriffe bei behinderter Nasenatmung
  • Nasennebenhöhlenchirurgie
  • kleinere Eingriffe im Kopf-Hals-Bereich
  • Entfernung von Neubildungen der Haut
  • Plastische Operationen im Hauptbereich
  • HNO-Gebiet
  • Speicheldrüsenoperationen
  • Lymphknotenoperationen
  • Operative Behandlung am Kehlkopf und an der Speiseröhre
  • Behandlung von akuten Störungen am Hör- und Gleichgewichtsorgan
  • Behandlung akuter Notfallerkrankungen im Hals-Nasen-Ohrengebiet, insbesondere Nasenbluten, Fremdkörperverletzungen
  • Schmerz- und Palliativbehandlung bei Tumorpatienten
  • Tumordiagnostische  Eingriffe  mit  Vorbereitung  größerer  Operationen  und Probeentnahmen

nach oben

Untersuchungsmethoden

Hörprüfung (Audiometrie)
Hörprüfung - Audiometrie
  • Spiegeluntersuchungen im HNO-Gebiet
  • Endoskopische Untersuchungen
  • Untersuchung mit Mikroskopie
  • Hörprüfungen (Audiometrie)
  • Gleichgewichtsprüfungen
  • Vestibularisuntersuchungen
  • Objektive Hörprüfungen
  • BERA (Hörprüfungen am Hirnstamm)
  • Otoakustische Emissionen

nach oben

Operative Therapie

Nachkontrolle nach einer Operation
  • Operationen in örtlicher Betäubung werden an allen Arbeitstagen durchgeführt.
  • Montags, mittwochs und freitags erfolgen die Narkoseeingriffe im Zentral-OP unseres Krankenhauses.
  • Die qualitativ hochwertige Narkose sowohl bei Erwachsenen wie auch bei Kindern wird durch unsere Anästhesieabteilung sichergestellt.
  • Ambulante Operationen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben können durch uns durchgeführt werden.

Klinikleitung

Krankenhaus Bautzen
Hals-Nasen-Ohren-Klinik

Chefarzt Dipl.-Med. Thomas Raue
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen


Kontakt aufnehmen

Sekretariat
Brigitte Bulang
Telefon: (03591) 363 - 2381
Telefax: (03591) 363 - 2170


Kontakt aufnehmen

Absicherung der Notfallbehandlung

- in Kooperation mit zwei
  niedergelassenen Ärzten
- 24 Stunden täglich im Rahmen
  eines Rufbereitschaftsdienstes
- 365 Tage im Jahr

Für eine zügige Versorgung in
Notfällen abends und am
Wochenende ist eine telefonische
Anmeldung unter der Telefonnummer
(03591) 363 - 2175 empfehlenswert.


Aktualisierung: Redaktionsteam, 11.02.2014
Copyright © 2018 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop