Urologische Klinik

Kontaktinformationen

Krankenhaus Bautzen
Urologische Klinik

Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Zentrale Einwahl
Krankenhaus Bautzen:

Telefon: (03591) 363-0
Telefax: (03591) 363-2455

Die Urologische Klinik im Krankenhaus Bautzen hat sich seit ihrer Gründung 1976 zu einem leistungsstarken urologischen Versorgungszentrum Mittelostsachsens entwickelt. In der Urologie werden Erkrankungen der Nieren und Nebennieren, des harnableitenden Systems (Harnleiter, Harnblase, Harnröhre) und des männlichen Genitale (Prostata, Hoden, Samenblasen, Penis) behandelt. Ein Schwerpunkt ist die urologische Tumorchirurgie mit radikaler Zystektomie (Harnblasenentfernung) und Ersatzharnblasenbildung beim Blasenkarzinom und die radikale Prostatektomie (Vorsteherdrüsenentfernung) beim Prostatakarzinom sowie die Operationen bei Nierentumoren. Weitere Behandlungsschwerpunkte sind die Kinderurologie mit Endoskopie und operativer Behandlung sowie die Urologie der Frau mit Inkontinenzchirurgie und Fistelchirurgie.

Die Klinik verfügt über 34 Betten. Es werden jährlich zirka 1.600 Patienten stationär behandelt. Hinzu kommen zirka 2.000 ambulante Behandlungen in der Urologischen Notfallambulanz und konsiliarische Behandlungen von Patienten anderer Kliniken und aus den umgebenden Krankenhäusern. Ein erfahrenes Team von Ärzten, Schwestern und Pflegern sorgt für die hochqualifizierte medizinische Versorgung.

In der modern ausgestatteten Klinik stehen moderne Operationssäle für offene (Schnitt-) Operationen im zentralen OP-Trakt zur Verfügung sowie ein eigener urologischer OP-Trakt für endoskopische Operationen. Am digitalen Urologischen Röntgenarbeitsplatz erfolgen Interventionen unter Durchleuchtung. Ein moderner urodynamischer Messplatz, Sonographietechnik einschließlich 3D sind vorhanden. Für die extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL-unblutige Nierensteinzertrümmerung) steht ein stationärer Lithotripter bereit.

 

Noteinweisungen / Notvorstellungen

Montag bis Freitag
von 7.00 bis 16.00 Uhr
Sekretariat: Telefon (03591) 363-2407

von 16.00 Uhr bis 7.00 Uhr
Station 5: Telefon (03591) 363-2750

Sonn- und Feiertage
Station 5: Telefon (03591) 363-2750



Informationen zum Behandlungsspektrum finden Sie HIER

 


 Nach oben
 Zurück
 Seite drucken