Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken
21.10.2020

Besuchseinschränkungen in den Krankenhäusern der Oberlausitz-Kliniken gGmbH (OLK)


Aufgrund der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie und Empfehlungen seitens staatlicher Behörden sind wir gezwungen, ab dem 26.10.2020, die Besuche von Patienten einzuschränken. Danach werden alle Patientenbesuche untersagt.

Ausnahmen gelten nur für:

1. Eltern die ihre Kinder in der Kinderklinik besuchen

2. Väter die ihre Kinder und Frauen auf der Entbindungsstation besuchen

3. engste Verwandte bei schwersterkrankten Angehörigen

Das Klinikum hat einen Einsatzstab gebildet, der die Situation im Krankenhaus und der Region bewertet und die daraus resultierenden Maßnahmen festlegt und koordiniert, auch in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Landkreis Bautzen.

Die OLK bittet weiterhin, die Notaufnahmen nur dann aufzusuchen, wenn dies dringlich notwendig ist. Bei Verdacht auf eine Coronavirusinfektion bitte vorher telefonisch Kontakt aufnehmen und bitte nicht einfach so in das Krankenhaus kommen. In der gegenwärtigen Situation ist es umso mehr dringend notwendig, die Ressourcen der Krankenhäuser für schwerkranke Patienten freizuhalten.

Hinweisen möchten wir auch auf die Empfehlungen des Kreisgesundheitsamtes, die auf der Internetseite des Landkreises Bautzen veröffentlicht sind, und auf die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes.



Aktualisierung: Redaktionsteam, 09.07.2020
Copyright © 2020 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop
Oberlausitzer Gefäßzentrum
Aktion Saubere Hände