Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken
27.08.2019

21 Jubilare in den Krankenhäusern Bautzen und Bischofswerda

25 und 40 Jahre Betriebszugehörigkeit - verbunden mit der Region und dem Dienst am Menschen


Am 1. September haben 21 Mitarbeiter der Oberlausitz-Kliniken ein seltenes Jubiläum. Sie sind 25 oder 40 Jahre im Unternehmen beschäftigt.

"Die besondere Erwähnung der Jubiläen, verbunden mit Glückwünschen und Prämien, basieren auf einer Vereinbarung mit unseren Betriebsräten. Natürlich feiern wir am 1..9. noch mehr runde  Jubiläen. Die Mitarbeiter, die 30 und 35 Jahre dabei sind, müssen noch etwas auf die Glückwunsschreiben warten", so der Geschäftsführer der Oberlausitz-Kliniken, Reiner E. Rogowski.

"Natürlich gilt unser Dank für die jahrzehntelange Verbindung und Treue zum Unternehmen auch ihnen, wie allen Mitarbeitern, die sich täglich um das Wohlergehn unserer Patienten und Mitbürger kümmern. Die Arbeit am Menschen ist in den letzten Jahren nicht einfacher geworden. In Medizin und Pflege wurden große Fortschritte erreicht. Aber auch unsere Mitarbeiter müssen bei dem Tempo der Entwicklung mithalten. Ohne Mitarbeiter ging und geht es nicht; wird es auch in der Zukunft nicht gehen".

Das Unternehmen der OLK gGmbH beschäftigt in den beiden Krankenhäusern und den Pflege- und Serviceeinrichtungen, die zur Unternehmensgruppe gehören weit über 2.000 Mitarbeiter und ist an mittlerweile 14 Standorten im Landkreis Bautzen vertreten.



Aktualisierung: Redaktionsteam, 06.08.2019
Copyright © 2019 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop
Gefäßzentrum