Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken
17.05.2018

Screeningtag im Krankenhaus Bautzen am 26. Mai von 9 bis 12 Uhr im Konferenzbereich

Stille Gefahr: Aortenaneurysma Lassen Sie sich screenen!


Programm:

9.00 – 12.00 Uhr  Untersuchungen der Bauchschlagader mit Ultraschall, Ausstellungen, Informationstände, Demonstrationen, Führungen

im neuen Konferenzbereich Zugang über den Haupteingang, keine öffentlichen Parkplätze im Krankenhaus

Die Entstehung einer krankhaften Erweiterung der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) gehört in der Regel zu den Gefäßalterungsprozessen, der sogenannten Arteriosklerose. Am häufigsten entstehen Aneurysmen im Bereich der Bauchschlagader. Betroffen sind vor allem Männer über 60 Jahre und Raucher. Das Aneurysma verursacht zunächst keinerlei Beschwerden und Erkrankte bemerken über viele Jahre keine Symptome. Wächst das Aneurysma unbemerkt weiter, so steigt mit zunehmendem Durchmesser auch die Gefahr des Platzens. Fast immer kommt es dann zu einem lebensbedrohlichen Blutverlust. Albert Einstein, Thomas Mann und Charles de Gaulle sind diesem Schicksal erlegen. Mit einer rechtzeitigen Operation kann ein solcher Notfall vermieden werden.

Ähnlich den empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen beim Brust- oder Darmkrebs lässt sich ein Aneurysma der Bauchschlagader heute durch eine einfache Untersuchung frühzeitig erkennen. Hierfür ist lediglich eine schmerzlose Ultraschalluntersuchung erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefässmedizin veranstaltet das Interdisziplinäre Gefäßzentrum der Oberlausitz-Kliniken gGmbH am 26.05.2018 einen sogenannten Screeningtag, an dem sich Besucher durch einen kurzen Ultraschall des Bauches auf das eventuelle Vorliegen eines Bauchaortenaneurysmas untersuchen lassen können. Betroffene können sich informieren und beraten lassen, ob eine Behandlung nötig ist und welche Möglichkeiten bestehen.

Nutzen Sie diese Chance. Informieren Sie sich. Lassen Sie sich screenen. Interessierte sind herzlich eingeladen.


Öffentlichkeitsarbeit / Sozialmarketing

Leiter: Steffen Lahode

Krankenhaus Bautzen
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 363 - 2020 /-2501
Telefax: (03591) 363 - 2549


Kontakt aufnehmen

Aktualisierung: Redaktionsteam, 07.06.2018
Copyright © 2018 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop