Oberlausitzer Kliniken
Notfall

Leistungen der Zentralapotheke

  • Pharmazeutische Betreuung der Krankenhäuser in Bautzen und in Bischofswerda sowie der DRK-Standorte in Kamenz, Bautzen,  Bischofswerda und in Kirschau des DRK-Kreisverbandes Bautzen e.V.
  • Arzneimittelberatung und Arzneimittelinformation zu allen Fragen der Arzneimittel- und der Arzneimittel-Therapie-Sicherheit
  • Patientenbezogene Arzneimittel-Therapie-Beratung mit dem Ziel eines bestmöglichen Behandlungsergebnisses

    • durch Visiten-Teilnahmen,
    • durch das tägliche Apotheken-Konsil sowie
    • durch die aktive Mitarbeit im ABS-Team der Oberlausitz-Kliniken gGmbH

  • Bedarfsgerechte Versorgung der Kliniken und Institute sowohl mit Fertigarzneimitteln als auch mit eigenhergestellten Arzneimitteln in geforderter Konzentration, Arzneiform und Menge
  • Eigenherstellung von individueller Arzneien, Diagnostika sowie patientenbezogener, applikationsfertiger Mischinfusionen und Chemotherapeutika in mikrobiologisch kontrollierten Reinräumen
  • Qualitätssicherung der Fertigarzneimittel und der galenischen Ausgangsstoffe für die Eigenherstellung sowie der fertigen Rezepturen
  • Stationsbegehungen zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Vorratshaltung der Arzneimittel auf den Stationen (Arzneimittel-Sicherheit)
  • Leitung und Organisation der Arzneimittel-Kommission

    • Erstellung und Pflege des hauseigenen Arzneimittel-Standards
    • Erarbeitung von fallspezifischen Arzneimittel-Therapie-Standards
    • Pharmakoökonomisches Controlling für eine günstige Arzneimittel-Kosten- und Arzneimittel-Verbrauchsentwicklung in den Oberlausitz-Kliniken gGmbH

  • Leitung und Organisation der Antibiotika-Kommission

    • Verbesserung und Sicherstellung einer rationalen Antiinfektiva-Verordnung
    • Erarbeitung von Leitlinien mit detaillierten Empfehlungen zur Antiinfektiva-Therapie
    • ABS-Antibiotic Stewardship zur Sicherung einer günstigen Resistenz-            Entwicklung an den Oberlausitz-Kliniken gGmbH

  • Mitarbeit in der Hygiene- und in der Transfusionskommission
  • Praktikumsbetreuung Auszubildender der Pharmazie
  • Leitung und Organisation von Fort- und Weiterbildungen, insbesondere als zugelassene Weiterbildungsstätte für Klinische Pharmazie der Sächsischen Landes-Apotheker-Kammer

Kontakt zu den Fachgebieten

Arzneimittel-Beratung und -Information    
Telefon: (03594) 787 - 3282

Arzneimittel-Abgabe und -Bestellung    
Telefon: (03594) 787 - 3283

Arzneimittel-Kontrolle    
Telefon: (03594) 787 - 3285

Arzneimittel-Herstellung 
Telefon: (03594) 787 - 3286

Mischinfusions- und Zytostatika-Herstellung    
Telefon: (03594) 787 - 3284

Zentralapotheke

Leiterin  Gabriele Melzer
Fachapothekerin

Krankenhaus Bischofswerda 
Kamenzer Straße 55
01877 Bischofswerda


Kontakt aufnehmen

Sekretariat
Martina Wenk
Telefon: (03594) 787 - 3281
Telefax: (03594) 787 - 3288


Kontakt aufnehmen

Aktualisierung: Redaktionsteam, 07.10.2016
Copyright © 2018 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop