Oberlausitz-Kliniken gGmbH
Oberlausitzer Kliniken
12.09.2018

Interdisziplinäres Gefäßzentrum der Oberlausitz-Kliniken gGmbH erneut zertifiziert

Das Interdisziplinäre Gefäßzentrum der Oberlausitz-Kliniken gGmbH ist, als Zusammenschluss der Gefäßchirurgie, der diagnostischen und interventionellen Radiologie und Angiologie, von den Fachgesellschaften, der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und der Deutschen Gesellschaft für Angiologie als Interdisziplinäres Gefäßzentrum rezertifiziert worden.


Mit dieser Zertifizierung wurde die fachübergreifende Kompetenz des Gefäßzentrums durch die Fachgesellschaften erneut bestätigt. Durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen, wie der  Angiologie und Gefäßchirurgie und weiteren niedergelassen Ärzten hat sich das Gefäßzentrum in den letzten Jahren zum größten Zentrum im Ostsächsischen Raum entwickelt.

Der Vorteil ist, dass die Patienten eine fachübergreifend abgestimmte Therapie erhalten. In sogenannten Teambesprechungen legen die Spezialisten der verschiedenen Fachrichtungen gemeinsam fest, wie die Weiterbehandlung erfolgt. Aufwändige Doppeluntersuchungen können auf diese Weise vermieden werden. Gerade durch modernste Kathetertechniken, die im Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie angewendet werden, versorgen die Gefäßspezialisten ambulante und stationäre Patienten entsprechend den aktuellen Standards.

Für jeden Patienten wird eine individuelle Behandlungs- oder Therapiestrategie festgelegt und durchgeführt. Dadurch ist ein Großteil der Patienten schnellstmöglich therapierbar und  kann in wenigen Tagen wieder in die ambulante Weiterbehandlung durch die niedergelassenen Ärzte entlassen werden. Im gesamten Gefäßzentrum werden im Jahr ca. 1.100 Patienten stationär, vorwiegend mit Durchblutungsstörungen der Beine, Erweiterungserkrankung der Bauchschlagader, dem diabetischen Fußsyndrom und der Verengungserkrankung der Nierengefäße und Halsschlagader behandelt. Mit großem Stolz verweisen die Ärzte auf die jährlich steigenden Patientenzahlen im Gefäßzentrum und den wachsenden Zuspruch dieses Kompetenzzentrums. 


Öffentlichkeitsarbeit / Sozialmarketing

Leiter: Steffen Lahode

Krankenhaus Bautzen
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 363 - 2020 /-2501
Telefax: (03591) 363 - 2549


Kontakt aufnehmen

Aktualisierung: Redaktionsteam, 07.06.2018
Copyright © 2018 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

Landkreis Bautzen
Netzwerk für Gesundheit und Soziales
Ärzte für Sachsen
DocStop