Oberlausitzer Kliniken
Notfall

Patientenfürsprecher und Behindertenbeauftragter

Patientenfürsprecher

Als Interessenvertreter der Patienten nimmt der Patientenfürsprecher Anregungen oder Beschwerden der Patientinnen und Patienten entgegennehmen. Der Patientenfürsprecher ist ehrenamtlich tätig und bietet einmal wöchentlich eine Sprechstunde an. Die Inanspruchnahme ist kostenlos.

Sprechzeiten:

Krankenhaus Bautzen
Dienstag 10.00 bis 11.00 Uhr
Haus 0, Erdgeschoss (Eingang Flinzstraße)

Behindertenbeauftragter

In der Oberlausitz-Kliniken gGmbH nimmt Michael Gesk die Aufgabe als Behindertenbeauftragter wahr. Sein Auftrag ist, Probleme von Menschen mit Behinderung im Landkreis Bautzen aufzuzeigen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, um die Integration und Betreuung dieser Menschen im Rahmen der gesetzlichen Pflichtaufgaben des Landkreises zu fördern.

Außerdem hat der Behindertenbeauftragte ein Mitwirkungs- und Initiativrecht bei allen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen, die Auswirkung auf die Förderung und Integration behinderter Bürger haben.

Sprechzeiten:

Krankenhaus Bautzen
Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr
Haus 0, Erdgeschoss (Eingang Flinzstraße)

Außerhalb der Sprechzeiten ist eine telefonische Terminvereinbarung unter der Telefonnummer (03591) 363-2815 möglich. Der Zugang in das Krankenhaus Bautzen und Bischofswerda ist barrierefrei.

Ansprechpartner

Michael Gesk

Krankenhaus Bautzen
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 363 - 2815
Telefax: (03591) 363 - 2265


Kontakt aufnehmen

Aktualisierung: Redaktionsteam, 07.10.2016
Copyright © 2017 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

  • Landkreis Bautzen
  • Netzwerk für Gesundheit und Soziales
  • Ärzte für Sachsen
  • DocStop