Oberlausitzer Kliniken
Notfall

Entlassmanagement

Sollte es so sein, dass Sie nach dem Krankenhausaufenthalt bei uns, weitere Unterstützung benötigen, werden wir Ihnen selbstverständlich ein an Ihrem Bedarf ausgerichtetes Entlassmanagement organisieren.

Dazu erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und allen, die an Ihrer Behandlung beteiligt waren einen für Sie individuell ausgerichteten Entlassplan.

Wir unterstützen Sie z. B. bei der Beantragung eines Pflegegrades, dem Aussuchen eines ambulanten Pflegedienstes oder der Bestellung von Hiffsmittein usw. Die damit verbundene Weitergabe von Informationen an z. B. Ihre Pflegekasse oder Leistungserbringer wie Sanitätshäuser werden wir selbstverstandlicb nur weiterleiter, nachdem Sie uns ihre Erlaubnis dazu schriftlich erteilt haben.

Uns ist es wichtig, dass Sie im Anschluss an ihre Krankenhausbehandlung in der Oberlausitz-Kliniken gGmbH, Ihrem Unterstützungsbedarf entsprechend weiterversorgt werden.

Wichtige Aufgaben des Entlassmanagements nimmt der Sozialdienst der Oberlausitz-Kliniken gGmbH wahr.

Entlassmanagement

Sozialdienst 
Leiterin: Anja Schattling


Kontakt aufnehmen

Krankenhaus Bautzen

Entlassmanagement
Am Stadtwall 3
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 363 - 0
Telefax: (03591) 363 - 2455

Information
Telefon: (03591) 363 - 0


Aktualisierung: Redaktionsteam, 12.09.2017
Copyright © 2017 Oberlausitz-Kliniken gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Krankenhaus Bautzen · Am Stadtwall 3 · 02625 Bautzen · Telefon: (03591) 363 - 0 · Telefax: (03591) 363 - 2455
Krankenhaus Bischofswerda · Kamenzer Str. 55 · 01877 Bischofswerda · Telefon: (03594) 787 - 0 · Telefax: (03594) 787 - 3177
Email: info@oberlausitz-kliniken.de

  • Landkreis Bautzen
  • Netzwerk für Gesundheit und Soziales
  • Ärzte für Sachsen
  • DocStop